Menu

Wallfahrt heute

Seit bald 500 Jahren pilgern täglich Gläubige auf Maria Bildstein. Durch das Gebet vieler Menschen und die göttlichen Gnadengaben ist unser Wallfahrtsort zu einem Gnadenort für und über die Linthregion hinaus geworden, der sich – getreu dem Patrozinium „Maria vom Siege“, das uns auf den Sieg bei der Schlacht von Lepanto verweist – im Besonderen auserwählt fühlt, das Evangelium Jesu Christi zu verkünden, zu leben und zu teilen.

So ist Maria Bildstein ein Ort, an dem die christliche Botschaft und die Lehre der Kirche verkündet sein möchten. Das dürfen wir in den verschiedenen Gottesdiensten, Andachten und Feiern miteinander tun. Christus soll dabei immer Richtschnur und Ziel sein. Doch die Verkündigung der Botschaft Jesu Christi findet ihr Ziel einzig und allein im Leben – im Leben in Fülle, wie es uns das Johannesevangelium vorzeigt. Deshalb ist Maria Bildstein ebenso ein Ort der Gemeinschaft. Ein Ort, wo sich Junge und Alte, Gesunde und Kranke begegnen dürfen. Die Wallfahrtsanlage auf Maria Bildstein, mit ihren vielfältigen Möglichkeiten, lädt dazu gerade ein. Und so ist in diesen beiden ersten Schritten auch schon der dritte grundgelegt; das Teilen. Wo das Evangelium Jesu Christi auf die Gemeinschaft von uns Menschen trifft, da darf der Glaube und unser Menschsein auch geteilt werden. So ist Maria Bildstein heute in ganz besonderer Weise ein Ort des gemeinschaftlichen Teilens. Wir teilen miteinander Freud und Leid, Hoffnung und Traurigkeit, damit Leben bleibt und neues entstehen kann, ganz nach den Worten des römischen Hochgebetes „Jesus, unser Weg“, wo es heisst: „Mache uns offen für das, was die Menschen bewegt, dass wir ihre Trauer und Angst, ihre Freude und Hoffnung teilen und als treue Zeugen der Frohen Botschaft mit ihnen dir entgegengehen.“

Es ist unsere Freude, mit „Jesus auf dem Weg“ zu sein und dabei ganz besonders den Rosenkranz zu beten. „Maria vom Siege“, unser Patrozinium, das wir jährlich am Rosenkranzfest (7. Oktober) begehen, möge uns dabei begleiten und den Schutz des Lebens (das ungeborene wie geborene Leben) in unserer Zeit bewahren.

 

Wir freuen uns mit Ihnen allen – Pilgergruppen jeglichen Alters und Nationalitäten, Familien und kirchliche Gemeinschaften etc. – auf dem Weg mit Jesus Christus zu sein und begrüssen Sie ganz herzlich auf Maria Bildstein.

 

Kontaktaufnahme