Menu

Jubiläum «500 Jahre Maria Bildstein»

Im Jahre 1519 trug der Meisterknecht des Damenstifts Schänis, Johann Heinrich Jud, eine von ihm verehrte Marienstatue auf den Oberen Buchberg bei Benken. Noch im gleichen Jahr liess die Äbtissin des Damenstifts einen steinernen Bildstock für die Marienstatue errichten. So ist der Name «Maria Bildstein» entstanden und die Geschichte eines Wallfahrtsorts hat seinen Anfang gefunden.

Im Jahre 2019 darf nun dieser Wallfahrtsort das 500-Jahr-Jubiläum feiern. Was während fünf Jahrhunderten als christliches Kulturgut Bestand hat, kann auf eine lebhafte Geschichte zurückblicken und hat Tradition. Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers» (Gustav Mahler, 1860-1911). Dem Stiftungsrat bereitet es grosse Freude, dieses markante Jubiläum festlich, würdig und nachhaltig zu feiern.

Wir laden Sie ein, geschätzte Besucher von Maria Bildstein, gemeinsam dieses Jubiläum mit Freude zu feiern.